Alleine klappt es, mit einem Mann nicht

      Alleine klappt es, mit einem Mann nicht

      "Durch Selbstbefriedigung alleine komme ich immer zum Orgasmus. Ist jedoch ein Mann dabei, klappt es nicht. Zwar spüre ich genau, dass ich durch seine Stimulation zum Orgasmus kommen könnte, aber, warum auch immer, unterbreche ich das Spiel, bevor ich einen Orgasmus bekomme. Dies liegt nicht an meinem Partner. Ich bin diejenige, die es nicht zulassen kann. Vielleicht aus Angst, er könnte merken, dass mein Verhalten beim echten Orgasmus anders ist als beim vorgespielten."
      Wer kennt ähnliche Erfahrungen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sanne“ ()

      Das war bei mir früher sehr ähnlich, ich hatte durchaus sehr befriedigenden Sex, einen Orgasmus mit Partner aber nur äusserst selten. Ich denke heute ich konnte mich nicht wirklich fallenlassen oder hingeben, irgendwie hatte ich wohl Angst die Kontrolle zu verlieren. Auf der anderen Seite wollte ich nicht, das sich die Männer schlecht fühlen, also habe ich (grossartige) Orgasmen vorgespielt.
      Und dann sass ich in der Falle, denn dann doch die Wahrheit irgendwann zu sagen....megapeinlich.
      Aus heutiger Sicht und im reifen Alter habe ich solche Spielchen (sorry) abgelegt, ich glaube da hilft nur Ehrlichkeit und die fängt bei einem selber an. Was will ich, was hindert mich....

      ...und reden mit dem Partner!

      Viel Glück!
      ...follow your own way.... :) :love: