Schmerzen beim Sex in den Wechseljahren

      Liebe Regina,
      vielen Dank für Deine Antwort. Für einen Lustkurs oder ein Paarseminar kann ich meine Frau leider nicht begeistern. Ich werde aber mal das Buch von Dr. Rimkus bzw. "Slow Sex" von Diana Richardson besorgen, lesen und mit meiner Frau diskutieren. Ich hoffe auch, dass sie die Creme ausprobiert, die dir zum Aufbau Deiner Vaginalschleimhaut geholfen hat. Allerdings muss ich immer als Mann die Initiative ergreifen, damit sich eventuell noch was bewegt. Muss es denn immer erst zum Seitensprung kommen? Mir fehlt die körperliche Vereinigung so sehr, was sich zunehmend auch auf andere Lebensbereiche auswirkt. Lediglich eine in größeren Abständen stattfindende gegenseitige Masturbation, mir zuliebe, obwohl sie nicht mehr viel empfindet, bleibt noch, nachdem wir auch die Versuche mit der Tantra-Massage wieder eingestellt haben. Sich fallenlassen ist kaum möglich.
      Meine Frau hat auch nie das Verlangen gehabt, sich selbst zu befriedigen und lehnt auch jegliches Spielzeug ab. Kann auch das neben der Hormonumstellung zum schnelleren Verschwinden der Lust beigetragen haben? Ich liebe sie trotzdem noch, weil es nicht immer so war. Der Sex ist zwar wichtig, aber nicht alles Bindende.
      Liebe Grüße und eine schöne lustvolle Vorweihnachtszeit
      Immernoch
      Ja es kann passieren, sollte aber nicht.
      ich habe das auch gehabt, mein Frauenarzt hat mir dann ne Therapie gegeben und ich habe dann auch tagelang keinen GV haben können.

      Habe mir dann auch eine bodylotion gekauft. Die sollte ich mir wohl immer kaufen.
      Meinem Körper, also da unten, geht es zum Glück auch besser.

      Durch die Therapie und die Creme ist alles gut gewesen.