Eure Erfahrungen mit Sanfte Vereinigung ??

      Eure Erfahrungen mit Sanfte Vereinigung ??

      Hallo zusammen,
      was sind Eure Erfahrungen mit der Sanften Vereinigung (SV)?
      Wie kamt Ihr dazu? Wie erlebt Ihr die SV oder wie habt Ihr sie erlebt? Was bringt sie Euch bzw. was hat Sie Euch gebracht?
      Wie oft macht Ihr die SV und wie lange?
      Ihr könnt auf alle Fragen antworten oder nur auf Einzelne - Danke :)
      Ich kenne die sanfte Vereinigung schon viele Jahre und praktiziere sie mit meinem Partner sehr oft. Sie bringt mir zwar nicht die super sexuellen Gefühle, aber tiefe Entspannung. Was ich vor ein paar Tagen erlebt habe, war beeindruckend. Wir lagen in der Position der sanften Vereinigung. ich war an diesem Tag sehr gestresst und mein ganzer Körper war überdreht. Schon nach wenigen Minuten waren diese überreizten Nervengefühle in meinem Körper total weg und es breitete sich eine sanfte heiße Glut in meinem Brustkorb aus. Es ist jedes mal anders, aber immer heilsam und ruhig. An guten Tagen spüre ich heilsame sanfte Lustströme durch den Körper ziehen. Aber meistens habe ich mit dem Loslassen des Kopfkinos zu tun. Die Gedanken werden dann besonders heftig, wenn ich mich entspanne. Mit hilft es, meine Aufmerksamkeit immer wieder auf den Atem zu lenken. Das ist jedes mal richtig "Arbeit" und ich mache es auch nicht bei jeder sanften Vereinigung. Noch ein gutes Resultat: Mein Partner und ich sind danach noch liebevoller wie sonst miteinander.
      hallo Mango,

      ja, ich kenne und ich liebe die Stille Vereinigung. Kennengelernt habe ich sie auf einem Seminar beim BeFree-Institut. Mit meinem Partner praktiziere ich sie häufig. Und erlebe immer wieder Neues und so Schönes ... manches mal ein heftiges Strömen, Energie ohne Ende, fast zum Verrückt werden. Manches Mal ist wenig zu spüren, aber was sie immer bewirkt ist, dass es mich friedlich macht.

      Wenn er seine Hand / Hände auf meine Brüste legt wird es noch intensiver. Oder ich mache es selbst und halte meine Brüste, die Blütenspitzen mitten im Handteller - so schön :saint: .

      Ein gutes Mittel um die Beziehung zu befrieden, immer wenn wir etwas Stress haben tun wir es. Oder wenn wir eigentlich zueinander kommen möchten (körperlich), aber keine Lust da ist, dann beginnen wir damit - und dann mag es passieren, dass wir in geilen Sex übergehen - und dann wieder in der SV entspannt liegen ...

      ICH LIEBE SIE !!!
      Something inside me - loves something inside you (Janin Devi) :love:
      Liebe Mango,
      ich hab bisher nur ein paar Mal Gelegenheit zur SV gehabt, und es war jedes Mal anders.
      Das erste Mal kamen bei mir Gefühle von Trauer und Schmerz, die ich auch körperlich im Unterleib gespürt habe. Ich hab die Tränen laufen lassen und tief geatmet und es hat sich dann alles sehr schön gelöst.
      Ein anderes Mal hab ich eine intensive Verbindung zwischen meiner Yoni und meiner linken Brustwarze gespürt (ich kann sonst noch nicht so viel spüren in meinen Brüsten), hat sich irgendwie angefühlt wie ein Kanal.
      Wieder ein anderes Mal hab ich gar nichts besonderes gespürt.
      ...
      Wie ist das bei dir selbst Mango?

      Liebe Mango,
      seid ich die stille SV im Paarseminar in Österreich kennen gelernt habe hat sich Intensivität sehr verändert. Anfänglich hat es bei mir, wie bei Millie A. tiefe Gefühle, wie Schmerz und Trauen ausgelöst und es war so "erlösend" über all das zu weinen, selbst das was ich bis heute nicht verstehe.Dann habe ich, wenn auch sehr selten die Verbindung meiner Brüste zur Yoni wahrgenommen und heute ist sie wie ein liebevolles Ritual, manchmal auch wie ein "kleines Pflaster" in meiner Partnerschaft, denn häufig gelingt es mir und meinem Mann, selbst wenn es gerade nicht so gut läuft darüber wieder körperliche Nähe herzustellen.....eigentlich nicht nur das, wir kommen uns insgesamt nahe. Mein Mann genießt die SV sehr, da er sich dann nicht sexuell unter Druck setzt. Manchmal macht die SV mir extrem vie Lust und wenn das mit meinem Mann gut zusammen passt wird daraus hinterher ein intensives Liebesspiel.
      Liebe Mango,

      ich finde die sanfte Vereinigung sehr liebevoll, sanft und nah und verbunden sein zu können mit dem Partner, ohne irgendwelche Erwartungen zu haben. Besonders schön ist es für mich, wenn ich die tiefe Atmung mit einbeziehe. Danke für die Erinnerung an die SV, war etwas eingeschlafen bei mir.
      Hallo!
      ich weiß nicht, ob ich mich mit dieser Frage hier ran hängen darf oder ein eigenes Thema dafür öffnen muss.
      Mein Problem liegt im Einführen des Penis. Mein Partner hat einen sehr kleinen Penis im unerigierten Zustand. Auch wenn wir in der Scherenposition eng aneinander liegen, lässt sich erst gar nicht richtig einführen. Oder ist meine innere (vaginale) Anspannung zu groß? Befeuchtet ihr eure Scheide vor dem Einführen (Gleitgel)?
      Lieben Dank für Ratschläge!