langjährige Partnerschaft

      langjährige Partnerschaft

      Ich habe euch bereits mehrmals berichtet, dass ich über diese Ausbildung meinem Ehemann nach fast 35 Ehejahren wieder zu ihm gefunden habe.
      Ich kann hiermit bestätigen - ich bin durch die Hölle gegangen und jetzt ist alles so wunderschön, als hätten wir NEU geheiratet.
      Ich sehe es nun als meine Aufgabe, andere Ehepaare zu unterstützen und zu begleiten, wenn es gewünscht ist.
      Liebe Leute, heute habe ich einen Anruf bekommen und ein Mann bedankt sich bei mir, dass er jetzt wieder eine wunderschöne Ehe hat.
      Das ist ein tolles Geschenk. :)
      Herzlichen Glückwunsch liebe Liebesspiele,

      Auch ich fühle mich gerade wie frisch verliebt nach fast 20 Jahren zusammen sein und bin dankbar für diese bereichernde Zeit.
      Mir macht es auch sehr viel Spaß, Paare dabei zu unterstützen, an sich zu glauben und den anderen als Spiegel zu sehen und nicht als Schuldigen für die eigene Unzufriedenheit.
      Ich habe zwei wunderbare männliche Begleiter an meiner Seite, die mich und mein Leben um ein vielfaches bereichern und mich ständig wachsen lassen in meiner Persönlichkeit, meinem Selbstwert, meinem Selbstvertrauen, meiner Freude, meiner Fülle, meiner großen Dankbarkeit und noch so vieles mehr.........✨✨
      Ich meine, dass bei langen Beziehungen das große Problem eine Langeweile ist. Aller wird gewohnheitsmäßig, einschließlich Sex. Es muss man vielfältig machen. Mir gefällt, über die sexuellen Phantasien meines Mannes zu erkennen, aber er ist darüber selten erzählt. Dafür bespricht mit den Freunden diese Themen. Deshalb fing ich manchmal an, seine Korrespondenz mit der Hilfe dieser Mittel hervorzukommen. Ich weiß, es ist schlecht, aber solches Wissen hilft sehr, den Mann zu befriedigen.
      Mein Mann erzählt auch nicht, ob er sexuelle Fantasien hat. Gute Idee, mal wieder nachzufragen, ob sich da was verändert hat. In langjährigen Beziehungen schleicht sich ganz unmerklich der Alltag ein. Man merkt oft erst wenn die Kinder groß sind, was versäumt wurde. Ich habe es vorher gemerkt, fand aber keinen Zuspruch von meinem Mann. Er fand unsere Kommunikation und Zuwendung genug, ich nicht. So kam es, das ich mich verliebt habe, aber nicht nur in meinen Freund, sondern meinen Mann liebte ich auch noch. So ist es jetzt seit 4 Jahren, mit auf und abs bin ich mit zwei Männern zusammen und so soll es auch bleiben. Meine Vision ist, das wir in ein paar Jahren in einem Mehrgenerationshaus wohnen, wo jeder sein kleines Reich hat und wir trotzdem miteinander leben in der Natur und mit der Natur. Ich habe zu Hause einmal in der Woche Zwiegespräch für 1.5 Stunden mit meinem Mann und einen Fernsehserien Abend, wo mal ich ihn verwöhne und das anderemal er mich, das bereichert sehr. Außerdem habe ich durch den emailkurs von Regina meinen Selbstwert, meine Selbstachtung,meine Eigenliebe und Verantwortung für mein Wohlergehen selbst in die Hand genommen. so erwarte ich nicht mehr von meinem Partner, das er mich glücklich machen soll, oder dafür verantwortlich ist, wenn ich mich schlecht fühle, nur weil ich aus irgendwelchen alten Gedankenmustern nicht rauskomme, oder Angst habe meine Komfortzone zu verlassen, oder es tief in mir drin sitzt: was sollen die Leute denn sagen, wenn ich nach der Norm lebe. :huh: :love: =O
      Auf jede
      Wenn ich es richtig verstanden habe, liebe Mayne,liest du die whatsup Nachrichten von deinem Mann?
      Ich habe mir angewöhnt, bevor ich etwas mache, schaue ich erst in mich hinein, ob ich wollte, das man es mit mir macht. So werde ich achtsamer und bewusster und das tut mir und den Menschen mit denen ich in Beziehung stehe gut. Wieso musst du deinen Mann befriedigen? Einiges hört sich nach Angst an was du tust, befriedige doch einfach dich selbst und finde raus, was du möchtest, auf jedenfall hat es mir sehr gut getan.
      Thema Langeweile: Auch mit Slowsex wird es nicht besser, ebenso wenig mit dem Be Free Tantra. Wobei ich schon versucht habe Dirk Liesengangs Tantra (Video) umzusetzen, nur leider macht da mein mann nicht mit. Naja und dei Sache mit dem Öl ist auch nicht gerade optimal. Ich bin kurz davor aufzugeben. Dann bleibt es halt bei einem wunderbaren, goldenen Orgasmuserlebnis. Immerhin habe ich wengistens eines gehabt. Aber vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp.
      Verstehe ich es richtig, du hilfst anderen Paaren..so wie eine Beratung oder ?
      Ich finde diese Taten echt gut ! Hut ab !

      Ich habe auch mal versucht so als Therapeutin zu dienen aber irgendwie hat es alles andere als geklappt :d
      Zumal habe ich auch meine Ehe retten müssen, da war ich echt schön bedient genug.
      Gebe aber manchmal paar Tipps zum Kauf von Geschenken, das letzte mal habe ich diese Website empfohlen und der beschenkte hat sich total gefreut :)

      Aber sonst kümmere ich mich gerne um meine Sachen :)