Warum Männer toll sind ...

      Nach langer Zeit ergänze ich mal wieder unsere lange Liste:
      209 Männer lieben es, Frauen zu unterstützen.
      210 Männer haben tief innen ein großes Herz.
      211 Männer haben hauptsächlich meine vielen Umzüge bewältigt. Vielen Dank dafür!
      212 Männer sind nicht kompliziert. Das macht mir das Leben mit ihnen einfach.
      213 Mein Mann ist unglaublich lebenspraktisch und löst fast spielend jedes Problem

      dancingqueen schrieb:

      Ha, ha, bin leider gerade im Netz verloren gegangen ;( Wenn alle Männer so toll wäre, wie die Liste das vorgibt, brauchte es m.E. weder ein Forum noch einen Lust- und Orgasmus-online Kurs. Dann regelt sich alles von selbst. :thumbsup:
      212 Was macht es jetzt für mich so toll, wenn Männer sich das Leben einfach machen?
      213 lebenspraktisch und problemlösend - auf wessen Kosten?
      Aber möge der Eine für alle stehen:
      214 bringen eine Feder zum Streicheln mit
      215 massieren achtsam meinen Körper mit Öl
      216 schätzen ein anregende gemeinsame Zeit in der Badewanne


      sehe ich ganaus so :)
      Liebe Kittycat,
      in diesem Bereich des Forums geht es nicht darum, zu jammern und zu klagen, sondern gemeinsam neu auf Männer schauen zu lernen. Deswegen gießen wir gemeinsam die Pflanze und nicht das Unkraut. Vorwürfe verhärten die Fronten und führen zu nichts außer zu Leid. Dennoch gibt es Themen, die Mann und Frau besprechen, klären und für die sie Lösungen suchen müssen - ohne Frage. Dazu gibt es hilfreiche Kommunikationsformen, die zum Wohle aller Beteiligten sind und verändernd Kraft haben. Das ist unser Weg hier im Forum. Kampf und Streit, Vorwurf und Schuldzuweisung stellen nicht wirklich die Weichen für dauerhaftes Liebesglück.
      Herzliche Grüße
      Regina Heckert
      Liebe Regina Heckert,
      vielen Dank für die Belehrung. Aber Kittycat hat da wohl etwas abbekommen, was eigentlich an meine Adresse gehört. Wenn wir allerdings schon so fortgeschritten in der wertschätzenden Kommunikation sind, würde vielleicht ein bißchen Empathie für die "Grummelnden" eher auf den Pfad der Erleuchtung aus der tiefe des dunklen Tales des Jammerns und Meckerns führen.

      Apropo Meckern: Mein Zeitkiller ist gerade der Versuch meine Aufgaben zu erfüllen: Ich suche die Anleitungen zur Selbstbefriedung.
      Mein Bedürfnis hinter dem Meckern ist Klarheit, Zeiteffizienz.
      Viele Grüße
      dancingqueen